Aktuell

Images des Sports in Österreich

Innensichten und Außenwahrnehmungen
Internationales Symposium: 18. und 19. September 2017

 

Ort: „Haus des Sports“, Prinz-Eugen-Straße 12, 1040 Wien

 

Im Kontext des Aufbaus des Hauses der Geschichte Österreich fi ndet am 18. und
19. September 2017 in Wien ein zweitägiges Symposium zur Geschichte des Sports und
der Bewegungs kulturen in Österreich statt.

 

Idee, Konzept, Organisation
„Forschungsgruppe Sport“ des Hauses der Geschichte Österreich
Matthias Marschik, Agnes Meisinger, Rudolf Müllner, Johann Skocek, Georg Spitaler


Veranstalter_innen
Haus der Geschichte Österreich
Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien
Institut für Sportwissenschaft der Universität Wien
Verein zur wissenschaft lichen Aufarbeitung der Zeitgeschichte

Programm: Symbosium "Images des Sports in Österreich"
2017_SportHist_Symposium_Images_Sport_Oe[...]
PDF-Dokument [968.9 KB]
Jahresbericht 2016 - Österreichischer Heeressportverband (ÖHSV)
OEHSV_Jahresbericht_310517_Ansicht_1.pdf
PDF-Dokument [5.7 MB]
Jahresbericht 2016 - Österreichischer Behindertensportverband (ÖBSV)
OEBSV_Jahresbericht_2016_020517_Ansicht_[...]
PDF-Dokument [4.1 MB]

Arbeitsschwerpunkte

Dokumentation und Information im Sport

Im Mittelpunkt meiner Arbeitssschwerpunkte steht die Ausarbeitung und Dokumentation der breiten Palette von inhaltlichen Schwerpunkten des österreichischen Sports. Darunter zählen u.a. die Bereiche und Themeninhalte wie Sportpolitik, Sportstrukturen, Sportförderung sowie Sportgeschichte und Sportdokumentation. Dieses persönliche Interesse spiegelt sich auch in verschiedenen Lehrtätigkeiten (Universität Wien, FH Wr. Neustadt) wieder.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Sport

Im Bereich Medien- und Öffentlichkeitsarbeit beziehen sich die Tätigkeiten einerseits auf alltägliche Aufgabenstellungen und Anforderungen, anderseits auf gesellschafts- und sportpolitische Fragestellungen. Im Mittelpunkt steht dabei die enge Kontaktpflege zu Institutionen, Sportverbänden, Vereine, Sportler und Funktionäre sowie Redaktionen und Journalisten. Die persönliche Betreuung bezieht sich hiermit auf Publikationen, Pressearbeit, Präsentationen, Magazine sowie weitere redaktionelle Beiträge im breiten Spektrum des Sports.