Weihnachtswünsche für den österreichischen Sport

Ich wünsche dem Sport in Österreich im Jahr 2019…

  • ... mehr Respekt zueinander: Das System Sportpolitik – Wirtschaft – Vereine – Sportler – soll wiederum gemeinsam an die Werte und Kraft des Sportes glauben und diese gemeinsam im Verbund mit den Medien transportieren.
  • ... mehr Anerkennung des qualifizierten Personals: Die ausgebildeten Trainer, Sportwissenschaftler sowie Sportmanager sollen im System Sport eine bedeutendere und verantwortungsvollere Rolle bekommen.
  • ... mehr Toleranz untereinander: Die gegenseitige Akzeptanz war und ist einer der bedeutendsten Säulen im österreichischen Sport. Die verschiedenen individuellen und Gruppen-Interessen sollen wiederum vermehrt einer gemeinsamen Zielsetzung untergeordnet werden.
  • ... mehr Vertrauen zueinander: Die Erfolgsgeschichte des Sports in der Zweiten Republik ist geprägt von hervorragenden Sportlern und ehrenwerten Funktionären mit Handschlagqualität. Die Qualität der österreichischen Sportlerinnen und Sportler sowie des qualifizierten Personals in den Vereinen, Verbänden und diversen Sportorganisationen soll weiterhin die Grundlage für die Fortführung dieser Erfolgsgeschichte sein.
  • ... mehr Miteinander: die kommenden Aufgaben sowie die intensivere Einbindung des Sports und somit der Vereine in die Schul- und Sportausbildung, sind die großen Herausforderungen in naher Zukunft – im Mittelpunkt das Miteinander.
  • ... mehr Bewegung: Die Bedeutung der Bewegung ist bestens bekannt und mehrfach wissenschaftlich untermauert. Das gemeinsame Ziel: mehrere Interessensgruppen der Gesellschaft werden sich dieser Bedeutung bewusst, um der "Bewegungskultur" in Österreich einen entscheidenden Impuls zu verschaffen.

Ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches gesundes Jahr 2019 wünscht Ihnen Michael Wenzel.