Wissenswertes

Sportberichte in der Zweiten Republik

Eine bedeutende Quelle der österreichischen Sportpolitik und Sportförderung sind die Sportberichte der 2. Republik. Im Zeitraum von 1980 bis 2006 sind in Summe 20 Sportberichte erschienen.

Wie kam es dazu?

 

So heißt es im Stenographisches Protokoll, 145. Sitzung des Nationalrates der Repuhlik Österreich, XIII. Gesetzgebungsperiode am Donnerstag, 15. und Freitag, 16. Mai 1975, S. 8 von 139), LINK
 

Fragestunde, u.a. Herr Abgeordneter Dipl.-Vw. Josseck (FPÖ) an den Herrn Bundesminister für Unterricht und Kunst, Dr. Sinowatz: Werden Sie einen Bericht über die seitens Ihres Ressorts getroffenen Maßnahmen im sportlichen Bereich vorlegen, um damit dem Nationalrat Gelegenheit zu einer umfassenden Diskussion aller einschlägigen Fragen zu geben?

 

Bundesminister Sinowatz (SPÖ): Herr Abgeordneter! Ich habe vor einigen Wochen Gelegenheit gehabt, vor Sportjournalisten zu sprechen, und habe dort schon den Gedanken ventiliert, dem Parlament einen Sportbericht vorzulegen. Ich glaube, daß dieser die Gelegenheit bieten würde, über Fragen der Sportpolitik in Osterreich prinzipiell zu sprechen. Ich könnte mir vorstellen, daß ein solcher Bericht sowohl die außerschulische Sportförderung als auch den Schulsport umfaßt...

 

Anbei eine LINK-Sammlung zu den Sportberichten auf dem Parlamentsserver:

 

1. Sportbericht 1969-1978, LINK
 

2. Sportbericht 1979-1982, LINK
 

3. Sportbericht 1983-1985, LINK
 

4. Sportbericht 1986-1987, LINK 
 

5. Sportbericht 1988, LINK

 

6. Sportbericht 1989, LINK
 

7. Sportbericht 1990, LINK

 

8. Sportbericht 1991, LINK
 

9. Sportbericht 1992, LINK
 

10. Sportbericht 1993, LINK
 

11. Sportbericht (1994), LINK
 

12. Sportbericht (1995), LINK
 

13. Sportbericht 1996, LINK
 

14. Sportbericht 1997, LINK
 

15. Sportbericht 1998, LINK
 

16. Sportbericht 1999, LINK
 

17. Sportbericht 2000, LINK
 

18. Sportbericht 2001-2002, LINK
 

19. Sportbericht 2003-2004, LINK
 

20. Sportbericht 2005-2006, LINK